Lade Veranstaltungen

ALUNA Ritual Music – Kakaozeremonie mit Maywa und Stephen Kirchhoff

27. Dezember 2019 @ 20:15 - 23:30
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

ALUNA Ritual Music – Kakaozeremonie mit Maywa und Stephen Kirchhoff

Hallo zusammen wir haben eine besondere Ankündigung für Dich!

Aluna wird am 27.12.2019 um 20:15 – 0:00 Uhr eine Kakaozeremonie angeleitet von Steffen und Maywa durchführen.

Themenpunkte werden sein:

Wie öffne ich (wieder) mein Herz?
Wie kann ich durch „Soundhealing emotionale Blockaden lösen?“
Wie führe ich selbst eine Kakaozeremonie durch?
Wie kann ich stärker auf meine Intuition hören?

Maywa hat mehr als 10 Jahren in Süd- und Meso-Amerika gelebt (Mexico, Chile, Peru, Kolumbien). Sie hat 2 Jahre lang intensiv die Arbeit der Schamanen (Shipibo „Mamitas“) in Peru studiert!

Steffen hat auf der ganzen Welt mit Heilern, Schamanen unf spirituellen Lehrern zusammengearbeitet. Er ist darüberhinaus DJ und Produzent mit dem Focus auf „Sound Healing“

Zusammen bilden beide Aluna

Begrenzt Plätze! Voranmeldung wird empfohlen.

Es sind noch 5 Plätze offen! Melde Dich einfach unter der Nummer 0175 998 76 30 für die Anmeldung oder vor Ort, Wo du dich auch gerne persönlich noch einmal über Aluna informieren kannst.

ONLINE ANMELDUNG

HOMEPAGE

SOUNDCLOUDE

Roher (zeremonieller) Kakao wird von indigenen Völkern Mittel- und Südamerikas seit Jahrtausenden als heilige Pflanzenmedizin verehrt und als „Speise der Götter“ rituell verwendet. Bei unseren Kakaozeremonien
treten wir mit Hilfe eines Kakao-Tranks in Kontakt mit uns selbst und werden dabei sanft und liebevoll von dem Bewusstsein und dem Geist der Pflanze unterstützt, der von den Mayas liebevoll als „Mama Cacao“ bezeichnet wird.
Im Vergleich zu anderen Medizinpflanzen wirkt Kakao nicht psychedelisch und verändert das Bewusstsein insofern auf sanfte Weise, dass wir wieder feinfühliger werden für das, was in uns und um uns geschieht. Wenn wir es zulassen, dann kann Kakao uns dabei helfen die Tür zu unserem Herzen sanft zu öffnen.

Bei unseren Zeremonien legen wir einen großen Schwerpunkt auf die Besinnung und Rückverbindung zur Natur. Zu Anfang gibt es eine geführte Meditation zum Ankommen, Erden und Herz Öffnen. Danach wird der Kakaoverteilt und ein Segnungs-Gesang für den Kakao und die Zeremonie wird angestimmt. Wenn alle ihre Gläser/Tassen erhalten haben, nehmen wir uns einen Moment Zeit, für die Intention bevor wir dann alle gemeinsam trinken.

Aufgrund seiner energetisierenden, aufmunternden und herzöffnenden Wirkung ist zeremonieller Rohkakao auch ideal als Unterstützung zum freien Tanzen geeignet. Tanzen ist für uns ein Akt indem wir die Heiligkeit des Lebens ausdrücken und würdigen können. Beim Tanzen können wir empfangen aber auch zurück geben. Tanz kann ein Ausdruck von Dankbarkeit und Lebensfreude sein und gemeinsam können wir die Illusion der Trennung im Tanz überwinden und eins werden. Gleichzeitig können wir aber einfach das in Bewegung bringen was uns bewegt, unsere Gefühle und Emotionen können beim tanzen gelebt und transformiert werden. Bei unserer Tanzreise spielen wir sie einen Mix aus World- und Medicine Music, Organic Shamanic Downtempo und Ethno/Tribal House also berührende Musik die organisch, kraftvoll und gefühlvoll ist aber auch Verletzlichkeit und Heilung zulässt und laden ein Kraft und Lebensfreude
zu schöpfen.

Der Workshop wird von Steffen und Maywa angeleitet. Die beiden haben sich im Dschungel Kolumbiens kennen gelernt und gespürt dass sie eine gemeinsame Vision und ein gemeinsamer Ruf des Herzens verbindet. Seit mehr als 3 Jahren reisen die beiden gemeinsam als „ALUNA“ um die Welt um der „Medizin des Herzens“ zu dienen. Sie sind davon überzeugt dass eine gesunde und erfüllende Art zu leben darin besteht seiner Begeisterung zu
folgen und auf die innere Führung und Intuition zu vertrauen. Mit Bescheidenheit, Offenherzigkeit und Hingabe unterstützen sie Menschen dabei Wege zu finden die ihnen dabei helfen ihren Weg des Herzens zu
gehen. Sie geben Coaching-Sessions, Kakaozeremonien, produzieren elektronische organische Medicine Music und gefürhte Meditationen und Klangheilungsreisen. ALUNA’s gleichzeitig kraftvolle und liebevolle, heilsame Arbeit konnte bisher auf Festivals, in Zeremonien, Concious Dance Events, Retreat-Zentren und Yoga-Zentren in Europa (Deutschland, Österreich, Schweiz) Mexiko, Guatemala, Kolumbien und Bali erlebt werden.

Hier ist eine aktuelle Doku von unserem Kakaotanz-Event:
https://youtu.be/9xDgweNjgU4

Hörproben und mehr Infos gibt es hier:
www.alunaritualmusic.com
www.facebook.com/alunapage/
www.soundcloud.com/alunaritualmusic

Über:

Maywa (ausgebildet in Tanz, Stimme und Theater) hat 10 Jahre im
Dschungel Südamerikas (Mexiko, Peru, Chile, Kolumbien) mit Schamanen,
Heilern und Eingeborenen gelebt, ihre Sprachen erlernt, sie bei ihren
Zeremonien und Ritualen begleitet und dabei uraltes Wissen über
Pflanzen-Medizin, heilige Gesänge (Ikaros) und die Verbindung in die
geistige Welt kennen gelernt. In Tulum und Ibiza hat sie mit Heart und
Woomoon zusammengearbeitet und dort Sound Healing-Sessions und Workshops
angeboten. Ihre einzigartige Stimme hat seidem unzählige Menschen
verzaubert und berührt.

Mittlerweile schreibt und singt sie ihre eigenen Medicine-Songs und
reist gemeinsam mit ihrem Partner Steffen Kirchhoff durch die Welt um
als „ALUNA Ritual Music“ aufzutreten und in Kakaozeremonien der „Medizin
der Liebe“ zu dienen.

Steffen (gelernter Sozialpädagoge und Coach für Potenzialentfaltung, DJ
& Produzent) hatte 2011 eine Art spirituelles Erwachen und hat seitdem
kontinuierlich bei Schamanen, Mystikern und Heilern aus aller Welt
gelernt. In Rostock hatte er von 2012 – 2014 eine eigene Praxis und hat
dort zahlreiche Meditations- und spirutelle Praxisgruppen geleitet und
gemeinsam mit der Schamanin Tokana war er Teil eines Teams in einer
Gesundheitspraxis für ganzheitliche Medizin. Bei seinen Reisen durch
Mittel – und Südamerika hat er in Guatemala die schamanische Arbeit mit
Kakao kennengelernt.

Steffen hat zunächst zahlreiche Kakao-Zeremonien begleitet und war als
Assistent tätig bevor er 2016 in Kolumbien begann seine eigenen
Zeremonien zu leiten. Dort lernte er auch seine Partnerin Maywa kennen
und gründete mit ihr das Ritualmusikprojekt „ALUNA“. Seitdem sind beide
in der ganzen Welt unterwegs um die Medizin ihrer Musik und des Kakaos
miteinander zu verbinden.

 

Details

Date: 27. Dezember 2019
Time: 20:15 - 23:30
Veranstaltungskategorien: , , , , ,

Veranstaltungsort

Venue Name: Studio
Address: Alteburger Straße 250
Köln, NRW 50968 Deutschland

+ Google Karte
Phone: 0221 16956050

Veranstalter

Organizer Name: Manuel Pervan
Email: